Weihnachts-Special:
12-Monats-Ticket + 2 Gratis-DVDs / 149,00 €
Martha Argerichs Rückkehr zu den Berliner Philharmonikern

Martha Argerichs Rückkehr zu den Berliner Philharmonikern

Konzerte mit Martha Argerich sind immer ein Ereignis. Besonders gilt das für dieses Gastspiel, mit dem die Pianistin nach sieben Jahren zu den Berliner Philharmonikern zurückkehrt. Auf dem Programm steht mit Schumanns schwärmerischem Klavierkonzert ein Sinnbild der Musik der Romantik. Dirigent Riccardo Chailly präsentiert daneben Rachmaninows Dritte Symphonie, welche die romantische Epoche gewissermaßen aus russischer Perspektive reflektiert.

Konzertdetails ansehenMartha Argerichs Rückkehr zu den Berliner Philharmonikern

Sa, 29. Nov 2014, 22 Uhr (Ortszeit)

Schuberts »Winterreise« mit Christian Elsner und Simon Rattle

Schuberts »Winterreise« mit Christian Elsner und Simon Rattle
Eine »komponierte Interpretation« nannte Hans Zender seine faszinierende Neufassung von Schuberts Liederzyklus Winterreise. Während der Gesangspart unangetastet bleibt, wird aus der Klavierbegleitung eine farbige, fantasievolle Instrumentation, die selbst Puristen begeistert. Christian Elsner übernimmt den Solopart in dieser Late Night-Aufführung, begleitet wird er von der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker und Simon Rattle.

Kostenlose Dokumentation

Hinter den Kulissen der Orchester-Akademie

Wie wird man eigentlich Berliner Philharmoniker? Ein besonders erfolgversprechender Weg führt über die hauseigene, 1972 von Herbert von Karajan gegründete Orchester-Akademie. Hier werden herausragende Musiker systematisch auf die Arbeit in einem Spitzenorchester vorbereitet. Unsere Dokumentation stellt die einzigartige Institution vor.

Neu im Konzert-Archiv

Das Konzert von 1989 für Bürger der DDR

Das Konzert von 1989 für Bürger der DDR
Er ist eines der bewegendsten Dokumente in der Geschichte der Berliner Philharmoniker: Der Mitschnitt des Konzerts, welches das Orchester mit Daniel Barenboim unmittelbar nach dem Fall der Berliner Mauer für Bürger der DDR gab. Aus Anlass des 25. Jahrestages dieses historisches Ereignisses zeigen wir das Konzert in unserem Archiv.

Neu im Konzert-Archiv

Alan Gilbert dirigiert Landschaftsbilder von Mendelssohn und Nielsen

Alan Gilbert dirigiert Landschaftsbilder von Mendelssohn und Nielsen
Landschaften und Folklore haben das Schaffen vieler großer Komponisten inspiriert. Zwei schöne Beispiele hierfür präsentiert Alan Gilbert, Chefdirigent des New York Philharmonic. Während Mendelssohns »Schottische« Symphonie Eindrücke einer Reise widerspiegelt, ist Carl Nielsens Tonsprache nahezu durchgehend von der dänischen Heimat des Komponisten geprägt, wie auch seine atmosphärisch dichte Symphonie Nr. 3 belegt.

Neu im Konzert-Archiv

Simon Rattle dirigiert Beethovens Neunte

Simon Rattle dirigiert Beethovens Neunte
Vor 25 Jahren, am 9. November 1989, fiel die Berliner Mauer. Mit diesem Konzert gedenken die Berliner Philharmoniker und Sir Simon Rattle dieses geschichtlichen Datums. Und welches Werk könnte hierfür geeigneter sein als Beethovens Neunte Symphonie mit ihrer Botschaft von Freiheit und Brüderlichkeit? Aber auch das Gedenken an die Opfer der Teilung Berlins und der Welt findet hier Raum in dem ergreifenden Stabat mater von Karol Szymanowski.

Neu im Konzert-Archiv

Karajan dirigiert Bach

Karajan dirigiert Bach
Obwohl Herbert von Karajan ein großer Verehrer Johann Sebastian Bachs war, wurden seine Interpretationen dieser Musik nur ganz selten auf Video mitgeschnitten. Hier zeigen wir zwei dieser Produktionen mit dem Dritten Brandenburgischen Konzert und der Orchestersuite Nr. 2.

Konzertdetails ansehenKarajan dirigiert Bach