Sa, 02. November 2013

Berliner Philharmoniker
Sir Simon Rattle

Daishin Kashimoto

  • Robert Schumann
    Symphonie Nr. 4 d-Moll op. 120 (Urfassung von 1841) (00:27:04)

  • Sergej Prokofjew
    Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 19 (00:28:49)

    Daishin Kashimoto Violine

  • Robert Schumann
    Symphonie Nr. 1 B-Dur op. 38 »Frühlingssymphonie« (00:35:25)

  • kostenlos

    Sir Simon Rattle spricht über Schumanns Symphonien (00:11:18)

Sein Violinkonzert D-Dur op. 19 instrumentierte Sergei Prokofjew zu einer Zeit, als er die Symphonie Classique schrieb – erklärtermaßen »im Stile Haydns«. Kein Wunder also, dass auch das fast zeitgleich entstandene Konzert mit ätherisch-träumerischem Beginn einem »klassischen« Klangbild verpflichtet ist, allerdings im Sinne einer »inszenierten Rückkehr zu klassischen Formen und Ausdrucksmitteln, deren karikierende Verfremdungen sich gleichsam mikroskopisch aus winzigen Verschiebungen und Schräglagen der harmonischen Struktur ergeben« (Detlef Gojowy).

In der Berliner Philharmonie wird Daishin Kashimoto, 1. Konzertmeister der Berliner Philharmoniker, jene antiromantischen »Schräglagen« Prokofjews ausloten. Mit zwei Symphonien Robert Schumanns steht dann noch die Musik eines ausgesprochenen Romantikers auf dem Programm: Die Frühlingssymphonie op. 38, die Schumann »in jenem Frühlingsdrang geschrieben hatte, der den Menschen wohl bis in das höchste Alter hinauf und in jedem Jahr von neuem überfällt«.

Nach der fulminanten Leipziger Premiere des Stücks am 31. März 1841 unter der Leitung von Felix Mendelssohn Bartholdy entstand bald darauf eine weitere Symphonie, die in d-Moll, welche aufgrund ihrer späten Publikation 1853 in revidierter Form als Vierte op. 120 in Schumanns Werkkatalog Eingang fand. Über die Frage, welcher Version der Vorzug zu geben sei, ist auch heute noch trefflich zu streiten. Sir Simon Rattle entschied sich für die selten zu hörende Erstfassung von 1841, die schon Johannes Brahms aufgrund ihres transparenteren Klangbildes favorisierte.

Schumann ZyklusKaufen Sie den Schumann Zyklus auf CD in unserem Online Shop.

Testen Sie die Digital Concert Hall

Testen Sie die Digital Concert Hall

Sehen Sie ein Konzert mit Symphonien von Schumann und Brahms, dirigiert von Sir Simon Rattle.

Kostenloses Konzert ansehen