Wdh.: Kirill Petrenko dirigiert Tschaikowskys »Pique Dame«

Dass die Sehnsüchte des Menschen oft auch sein Unglück sind, zeigt keine Oper eindringlicher als Peter Tschaikowskys Pique Dame. Außenseiter Hermann strebt nur nach Erfolg beim Kartenspiel und verliert am Ende alles. Lisa sucht nach der großen Liebe, wird enttäuscht und nimmt sich das Leben. Hinzu kommt eine mysteriöse Gräfin. Die leidenschaftliche Musik, die Tschaikowsky für diese düstere Geschichte fand, erklingt unter der Leitung von Kirill Petrenko.

Berliner Philharmoniker

Kirill Petrenko

© 2022 Berlin Phil Media GmbH

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz