Konzert-Archiv

10 Konzert gefunden für Emmanuel Pahud

  • Daniel Barenboim und Emmanuel Pahud

    Daniel Barenboim und Emmanuel Pahud

    Foto: Monika Rittershaus

    Unzählige Liebesbriefe schrieb Hector Berlioz der Schauspielerin Harriet Smithson – keiner wurde beantwortet. Zum Ventil wurde dem Komponisten die Symphonie fantastique: die Darstellung eines drastischen Liebesdramas, in dem die Geliebte ermordet und der Mörder hingerichtet wird. Dirigent der überwältigenden Partitur ist hier Daniel Barenboim. Mit Emmanuel Pahud, Soloflötist der Berliner Philharmoniker, sind zudem die Flötenkonzerte von Ferruccio Busoni und Jacques Ibert zu erleben – eine hinreißende Musik, rasant, transparent und überraschend.

    28. Nov 2020

    Berliner Philharmoniker
    Daniel Barenboim

    Emmanuel Pahud

    • Jacques Ibert
      Konzert für Flöte und Orchester

      Emmanuel Pahud Flöte

    • Ferruccio Busoni
      Divertimento für Flöte und Orchester B-Dur op. 52

      Emmanuel Pahud Flöte

    • Hector Berlioz
      Symphonie fantastique, op. 14

    • kostenlos

      Interview
      Emmanuel Pahud im Gespräch mit Stanley Dodds

    Daniel Barenboim und Emmanuel Pahud Zum Konzert
  • Eine musikalische Reise mit den Blechbläsern und Schlagzeugern der Berliner Philharmoniker

    Eine musikalische Reise mit den Blechbläsern und Schlagzeugern der Berliner Philharmoniker

    Foto: Monika Rittershaus

    Mit einer reizvollen Kombination von Blechblasinstrumenten und Schlagwerk laden Mitglieder der Berliner Philharmoniker zu einer musikalischen Reise von Amerika über Russland bis nach Asien ein: Auf Aaron Coplands Fanfare for the Common Man antwortet Joan Towers Fanfare for the Uncommon Woman, den Meditationen einer chinesischen Nonne in Wen-Chung Chous Soliloquy of a Bhiksuni stehen Mussorgskys Bilder einer Ausstellung gegenüber.

    22. Nov 2020

    Blechbläser und Schlagzeuger der Berliner Philharmoniker
    Thomas Guggeis

    Emmanuel Pahud

    • Stefan Dohr über das Programm

    • Aaron Copland · Joan Tower
      Fanfare for the Common Man · Fanfare for the Uncommon Woman

    • Wen-Chung Chou
      Soliloquy of a Bhiksuni

    • André Jolivet
      Suite en concert für Flöte und vier Schlagzeuger

      Emmanuel Pahud Flöte

    • Modest Mussorgsky
      Bilder einer Ausstellung (Bearbeitung von Elgar Howarth)

    Eine musikalische Reise mit den Blechbläsern und Schlagzeugern der Berliner Philharmoniker Zum Konzert
  • Daniel Harding und Frank Peter Zimmermann

    Daniel Harding und Frank Peter Zimmermann

    Magnus Lindberg ist einer der klangsinnlichsten Komponisten unserer Zeit. »Es geht nicht darum ein Manifest zu verlesen, Musik hat mit Emotionen zu tun! Sie ist ein Erlebnis« – so der Komponist, dessen Violinkonzert hier von Daniel Harding und Frank Peter Zimmermann präsentiert wird. Ebenso eindringlich ist Boulez’ farb- und facettenreiches Mémoriale, in diesem Konzert zu hören mit Emmanuel Pahud als Solist. Den Abschluss markiert Robert Schumanns Zweite Symphonie.

    23. Jan 2016

    Berliner Philharmoniker
    Daniel Harding

    Frank Peter Zimmermann, Emmanuel Pahud

    • Antonín Dvořák
      Othello, Konzertouvertüre op. 93

    • Magnus Lindberg
      Konzert für Violine und Orchester, Auftragswerk der Stiftung Berliner Philharmoniker gemeinsam mit dem London Philharmonic Orchestra, dem New York Philharmonic, dem Schwedischen Rundfunk-Symphonieorchester und Radio France (Deutsche Erstaufführung)

      Frank Peter Zimmermann Violine

    • Pierre Boulez
      Mémoriale (... explosante-fixe ... Originel) für Flöte und acht Instrumente

      Emmanuel Pahud Flöte

    • Robert Schumann
      Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61

    • kostenlos

      Interview
      Magnus Lindberg im Gespräch mit Frank Peter Zimmermann

    • kostenlos

      Interview
      Daniel Harding im Gespräch mit Emmanuel Pahud

    Daniel Harding und Frank Peter Zimmermann Zum Konzert
  • Daniel Barenboim dirigiert Tschaikowsky und eine Entdeckung

    Daniel Barenboim dirigiert Tschaikowsky und eine Entdeckung

    Foto: Monika Rittershaus

    Er sei bei der Komposition »immer wieder in Tränen ausgebrochen« – so Peter Tschaikowsky über seine Sechste Symphonie, die Pathétique. Der emotionale Hochdruck hinderte ihn allerdings nicht daran, ein Werk voller Komplexität und Einfallsreichtum zu schaffen. Am Beginn dieses Konzerts vom Juni 2015 dirigiert Daniel Barenboim den Symphonischen Hymnos Teufel Amor von Jörg Widmann.

    07. Jun 2015

    Berliner Philharmoniker
    Daniel Barenboim

    • Jörg Widmann
      Teufel Amor, symphonischer Hymnos nach Schiller

    • Peter Tschaikowsky
      Symphonie Nr. 6 h-Moll op. 74 »Pathétique«

    • kostenlos

      Interview
      Jörg Widmann über »Teufel Amor«

    • kostenlos

      Interview
      Daniel Barenboim im Gespräch mit Emmanuel Pahud

    Daniel Barenboim dirigiert Tschaikowsky und eine Entdeckung Zum Konzert
  • Ein Vivaldi-Abend mit Andrea Marcon und Solisten der Berliner Philharmoniker

    Ein Vivaldi-Abend mit Andrea Marcon und Solisten der Berliner Philharmoniker

    Von venezianischem Zauber, federnd und charmant, aber auch virtuos und innovativ: das ist die Musik Antonio Vivaldis. Andrea Marcon ist einer der prominentesten Interpreten Vivaldis und widmet hier einen ganzen Abend seiner Musik, wobei ihm zahlreiche Musiker der Berliner Philharmoniker als Solisten zur Seite stehen. Schlusspunkt ist Vivaldis glanzvolles »Gloria« – eines der beschwingtesten geistlichen Chorwerke überhaupt.

    13. Okt 2012

    Berliner Philharmoniker
    Andrea Marcon

    • Antonio Vivaldi
      Concerto für Violine solo, zwei Oboen, zwei Hörner, Pauken, Streicher und Basso continuo D-Dur RV 562a

      Sarah Willis Horn, Andreas Buschatz Violine, Albrecht Mayer Oboe, Martin Owen Horn, Andreas Wittmann Oboe

    • Antonio Vivaldi
      Concerto für Violine solo, Oboe solo, zwei Blockflöten, zwei Oboen, Fagott, Streicher und Basso continuo g-Moll RV 576

      Albrecht Mayer Oboe, Anna Fusek Blockflöte, Andreas Buschatz Violine, Daniele Damiano Fagott, Giulia Genini Blockflöte

    • Antonio Vivaldi
      Concerto für Querflöte, Streicher und Basso continuo g-Moll RV 439 »La notte«

      Emmanuel Pahud Querfllöte

    • Antonio Vivaldi
      Concerto für Violine solo, Violoncello solo, zwei Oboen, zwei Hörner, Fagott, Streicher und Basso continuo F-Dur RV 569

      Sarah Willis Horn, Andreas Buschatz Violine, Albrecht Mayer Oboe, Andreas Wittmann Oboe, Martin Löhr Violoncello, Martin Owen Horn, Daniele Damiano Fagott

    • Antonio Vivaldi
      Gloria D-Dur RV 589

      Lisa Larsson Sopran, Marina Prudenskaja Mezzosopran, RIAS Kammerchor, Denis Comtet Einstudierung

    • kostenlos

      Interview
      Andrea Marcon im Gespräch mit Albrecht Mayer

    Ein Vivaldi-Abend mit Andrea Marcon und Solisten der Berliner Philharmoniker Zum Konzert
  • Simon Rattle dirigiert Beethoven, Haydn und Widmann

    Simon Rattle dirigiert Beethoven, Haydn und Widmann

    Düsternis und Überschwang: diese emotionalen Pole finden sich sowohl in Haydns Symphonie Nr. 95 – eines der wenigen Orchesterwerke des Komponisten in einer Moll-Tonart – und Beethovens Siebter Symphonie mit ihrem berühmten Allegretto. Zwischen diese beiden Klassiker setzt Simon Rattle das von barocker Anmut durchzogene Konzert Flûte en suite von Jörg Widmann, dessen Solopart von Emmanuel Pahud interpretiert wird.

    23. Sep 2012

    Berliner Philharmoniker
    Sir Simon Rattle

    Emmanuel Pahud

    • Joseph Haydn
      Symphonie Nr. 95 c-Moll

    • Jörg Widmann
      Flûte en suite für Flöte und Orchestergruppen

      Emmanuel Pahud Flöte

    • Ludwig van Beethoven
      Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92

    • kostenlos

      Interview
      Jörg Widmann im Gespräch mit Emmanuel Pahud

    Simon Rattle dirigiert Beethoven, Haydn und Widmann Zum Konzert
  • Nicola Luisotti dirigiert Poulencs Gloria und Prokofjews Fünfte Symphonie

    Nicola Luisotti dirigiert Poulencs Gloria und Prokofjews Fünfte Symphonie

    Zugleich modern und verständlich zu komponieren – das war für viele Komponisten des 20. Jahrhunderts die Königsdisziplin. Nicola Luisotti präsentiert hier Werke, die dieses Konzept auf das Schönste verwirklichen: das zwischen Meditation und Ausgelassenheit changierende Gloria von Francis Poulenc und die markante Fünfte Symphonie von Sergej Prokofjew. Dazu interpretiert Emmanuel Pahud Stücke für Soloflöte von Claude Debussy und Luciano Berio.

    23. Dez 2011

    Berliner Philharmoniker
    Nicola Luisotti

    Emmanuel Pahud, Leah Crocetto, Rundfunkchor Berlin

    • Claude Debussy
      Syrinx für Solo-Flöte

      Emmanuel Pahud Flöte

    • Francis Poulenc
      Gloria für Solo-Sopran, Chor und Orchester

      Leah Crocetto Sopran, Rundfunkchor Berlin, Robin Gritton Einstudierung

    • Luciano Berio
      Sequenza I für Flöte

      Emmanuel Pahud Flöte

    • Sergej Prokofjew
      Symphonie Nr. 5 B-Dur op. 100

    • kostenlos

      Interview
      Nicola Luisotti im Gespräch mit Emmanuel Pahud

    Nicola Luisotti dirigiert Poulencs Gloria und Prokofjews Fünfte Symphonie Zum Konzert
  • Boulez meets Strawinsky

    Boulez meets Strawinsky

    Pierre Boulez hat als Interpret der Musik Igor Strawinskys Maßstäbe gesetzt. In diesem Konzert von 2010 verneigt er sich in zweifacher Hinsicht vor dem älteren Kollegen: zum einen als Dirigent von Strawinskys Märchenoper Le Rossignol, zum anderen mit seiner eigenen Komposition ... explosante fixe ..., die Boulez in Gedenken an Strawinsky schuf. Solisten des Abends sind unter anderem der Flötist Emmanuel Pahud und die Sopranistin Barbara Hannigan.

    18. Sep 2010

    Berliner Philharmoniker
    Pierre Boulez

    Emmanuel Pahud, Barbara Hannigan

    • Pierre Boulez
      ... explosante-fixe ... für Flöte mit Live-Elektronik, zwei Flöten und Ensemble

      Emmanuel Pahud Flöte, MIDI-Flöte, Marion Ralincourt Flöte, Sophie Cherrier Flöte, Mitglieder des IRCAM Paris Klangregie

    • Igor Strawinsky
      Le Rossignol

      Barbara Hannigan Sopran (Die Nachtigall), Stephanie Weiss Mezzosopran (Die Köchin), Julia Faylenbogen Mezzosopran (Der Tod), Edgaras Montvidas Tenor (Der Fischer), Roman Trekel Bariton (Der Kaiser von China), Georg Zeppenfeld Bass (Der Kammerherr), Peter Rose Bass (Der Bonze), Jan Remmers Tenor (Japanischer Gesandter), Wolfram Teßmer Bariton (Japanischer Gesandter), Rundfunkchor Berlin (Hofleute), Simon Halsey Einstudierung

    • kostenlos

      Interview
      Pierre Boulez im Gespräch mit Emmanuel Pahud

    Boulez meets Strawinsky Zum Konzert
  • Daniel Barenboim dirigiert Strauss und Carter

    Daniel Barenboim dirigiert Strauss und Carter

    »Wenn Haydn heute leben würde«, so Daniel Barenboim, »würde er vielleicht so komponieren wie Elliott Carter es in seinen letzten Jahren getan hat.« Wie zum Beleg seiner These dirigierte Barenboim 2009 zwei späte Konzerte Carters von fein ziselierter Schönheit, mit Flötist Emmanuel Pahud und Pianist Nicolas Hodges als Solisten. Im Kontrast hierzu stehen zwei klangsatte, überwältigende Werke von Richard Strauss: Don Juan und Till Eulenspiegel.

    13. Jun 2009

    Berliner Philharmoniker
    Daniel Barenboim

    Emmanuel Pahud, Nicolas Hodges

    • Richard Strauss
      Don Juan op. 20

    • Elliott Carter
      Flötenkonzert

      Emmanuel Pahud Flöte

    • Elliott Carter
      Dialogues für Klavier und Orchester

      Nicolas Hodges Klavier

    • Richard Strauss
      Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28

    • kostenlos

      Interview
      Emmanuel Pahud im Gespräch mit Lydia Rilling

    Daniel Barenboim dirigiert Strauss und Carter Zum Konzert
  • Europakonzert aus Istanbul mit Mariss Jansons und Emmanuel Pahud

    Europakonzert aus Istanbul mit Mariss Jansons und Emmanuel Pahud

    2001 gastierten die Berliner Philharmoniker mit ihrem Europakonzert am östlichsten Zipfel des Kontinents in der ehrwürdigen Hagia Eirene in Istanbul. Am Pult stand Mariss Jansons und präsentierte neben Haydns Symphonie »Mit dem Paukenschlag« und Mozarts Flötenkonzert Nr. 2 (mit Emmanuel Pahud als Solist) ein Schlüsselwerk romantischer Programmmusik: Berlioz’ Symphonie fantastique.

    01. Mai 2001
    Europakonzert aus Istanbul

    Berliner Philharmoniker
    Mariss Jansons

    Emmanuel Pahud

    • Joseph Haydn
      Symphonie Nr. 94 G-Dur »Mit dem Paukenschlag«

    • Wolfgang Amadeus Mozart
      Konzert für Flöte und Orchester Nr. 2 D-Dur KV 314

      Emmanuel Pahud Flöte

    • Hector Berlioz
      Symphonie fantastique op. 14

    Europakonzert aus Istanbul mit Mariss Jansons und Emmanuel Pahud Zum Konzert