Konzert-Archiv

10 Konzert gefunden für Frank Peter Zimmermann

  • Daniel Harding, Frank Peter Zimmermann und Christian Gerhaher

    Daniel Harding, Frank Peter Zimmermann und Christian Gerhaher

    Foto: Monika Rittershaus

    Drei besonders enge und langjährige Freunde der Berliner Philharmoniker treffen in diesem Konzert aufeinander: der Dirigent Daniel Harding, der Geiger Frank Peter Zimmermann und der Bariton Christian Gerhaher. Auf dem Programm steht Beethovens Violinkonzert, das zartes solistisches Singen mit zupackender symphonischer Wucht verbindet. Gustav Mahlers Lieder aus Des Knaben Wunderhorn wiederum beeindrucken durch romantischen Volkston, ungefilterte Schwermut und hintergründigen Humor.

    21. Dez 2019

    Berliner Philharmoniker
    Daniel Harding

    Frank Peter Zimmermann, Christian Gerhaher

    • Ludwig van Beethoven
      Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61

      Frank Peter Zimmermann Violine

    • Gustav Mahler
      Blumine, Symphoniesatz

    • Gustav Mahler
      Des Knaben Wunderhorn: Ausgewählte Lieder

      Christian Gerhaher Bariton

    • kostenlos

      Interview
      Frank Peter Zimmermann im Gespräch mit Tobias Möller

    Daniel Harding, Frank Peter Zimmermann und Christian Gerhaher Zum Konzert
  • Jakub Hrůša und Frank Peter Zimmermann mit einem tschechischen Abend

    Jakub Hrůša und Frank Peter Zimmermann mit einem tschechischen Abend

    Foto: Monika Rittershaus

    Frank Peter Zimmermann ist einer der bedeutendsten Geiger unserer Zeit und ein großer Bewunderer des selten gespielten Violinkonzerts Nr. 1 von Bohuslav Martinů. An diesem Abend stellt er das gleichermaßen klangvolle und expressive Werk vor. Jakub Hrůša, Chefdirigent der Bamberger Symphoniker und erstmals bei den Berliner Philharmonikern zu Gast, präsentiert zudem Dvořáks symphonische Dichtung Das goldene Spinnrad und Janáčeks Rhapsodie Taras Bulba.

    13. Okt 2018

    Berliner Philharmoniker
    Jakub Hrůša

    Frank Peter Zimmermann

    • Antonín Dvořák
      Das goldene Spinnrad op. 109

    • Bohuslav Martinů
      Konzert für Violine und Orchester Nr. 1

      Frank Peter Zimmermann Violine

    • Sergej Rachmaninow
      Prélude g-Moll op. 23 Nr. 5 (Bearbeitung von Ernst Schliephake)

      Frank Peter Zimmermann Violine

    • Leoš Janáček
      Taras Bulba, Rhapsodie für Orchester

    • kostenlos

      Interview
      Jakub Hrůša im Gespräch mit Philipp Bohnen

    • kostenlos

      Interview
      Frank Peter Zimmermann im Gespräch mit Philipp Bohnen

    Jakub Hrůša und Frank Peter Zimmermann mit einem tschechischen Abend Zum Konzert
  • Alan Gilbert und Frank Peter Zimmermann

    Alan Gilbert und Frank Peter Zimmermann

    Foto: Monika Rittershaus

    Moderne Musik der leichtfüßigen Sorte prägt den Beginn dieses Konzerts: mit dem jugendlich beseelten Zweiten Violinkonzert von Béla Bartók und dem genialen, jazzigen Minimalismus von John Adams. Im Kontrast dazu steht das symphonische Hauptwerk des Abends: Tschaikowskys Vierte mit ihrem klanggewaltigen Weltschmerz. Alan Gilbert dirigiert, Solist ist der Geiger Frank Peter Zimmermann.

    03. Dez 2016

    Berliner Philharmoniker
    Alan Gilbert

    Frank Peter Zimmermann

    • John Adams
      Short Ride in a Fast Machine

    • Béla Bartók
      Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 Sz 112

      Frank Peter Zimmermann Violine

    • John Adams
      Lollapalooza für Orchester

    • Peter Tschaikowsky
      Symphonie Nr. 4 f-Moll op. 36

    • kostenlos

      Interview
      Alan Gilbert im Gespräch mit Andreas Ottensamer

    Alan Gilbert und Frank Peter Zimmermann Zum Konzert
  • Daniel Harding und Frank Peter Zimmermann

    Daniel Harding und Frank Peter Zimmermann

    Magnus Lindberg ist einer der klangsinnlichsten Komponisten unserer Zeit. »Es geht nicht darum ein Manifest zu verlesen, Musik hat mit Emotionen zu tun! Sie ist ein Erlebnis« – so der Komponist, dessen Violinkonzert hier von Daniel Harding und Frank Peter Zimmermann präsentiert wird. Ebenso eindringlich ist Boulez’ farb- und facettenreiches Mémoriale, in diesem Konzert zu hören mit Emmanuel Pahud als Solist. Den Abschluss markiert Robert Schumanns Zweite Symphonie.

    23. Jan 2016

    Berliner Philharmoniker
    Daniel Harding

    Frank Peter Zimmermann, Emmanuel Pahud

    • Antonín Dvořák
      Othello, Konzertouvertüre op. 93

    • Magnus Lindberg
      Konzert für Violine und Orchester, Auftragswerk der Stiftung Berliner Philharmoniker gemeinsam mit dem London Philharmonic Orchestra, dem New York Philharmonic, dem Schwedischen Rundfunk-Symphonieorchester und Radio France (Deutsche Erstaufführung)

      Frank Peter Zimmermann Violine

    • Pierre Boulez
      Mémoriale (... explosante-fixe ... Originel) für Flöte und acht Instrumente

      Emmanuel Pahud Flöte

    • Robert Schumann
      Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61

    • kostenlos

      Interview
      Magnus Lindberg im Gespräch mit Frank Peter Zimmermann

    • kostenlos

      Interview
      Daniel Harding im Gespräch mit Emmanuel Pahud

    Daniel Harding und Frank Peter Zimmermann Zum Konzert
  • Mariss Jansons und Frank Peter Zimmermann

    Mariss Jansons und Frank Peter Zimmermann

    Im Mai 2015 präsentierten Mariss Jansons und die Berliner Philharmoniker ein außergewöhnlich farbiges Programm mit Bartóks Musik für Streichinstrumente, Schlagzeug und Celesta, mit Ravels Daphnis et Chloé sowie Schostakowitschs Violinkonzert Nr. 2 mit Frank Peter Zimmermann als Solist. Auf verschiedenem Wege verbreiten die Werke eine gemeinsame Botschaft: dass nämlich bedingungslose Modernität und sinnlicher Klangzauber keineswegs Gegensätze sein müssen.

    10. Mai 2015

    Berliner Philharmoniker
    Mariss Jansons

    Frank Peter Zimmermann

    • Béla Bartók
      Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz 106

    • Dmitri Schostakowitsch
      Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 cis-Moll op. 129

      Frank Peter Zimmermann Violine

    • Johann Sebastian Bach
      Sonata für Violine solo Nr. 2 a-Moll BWV 1003: Allegro

    • Maurice Ravel
      Daphnis et Chloé, Suite Nr. 2

    • kostenlos

      Interview
      Mariss Jansons im Gespräch mit Gábor Tarkövi

    • kostenlos

      Interview
      Frank Peter Zimmermann im Gespräch mit Rüdiger Liebermann

    Mariss Jansons und Frank Peter Zimmermann Zum Konzert
  • Gedenkkonzert für Claudio Abbado mit Simon Rattle und Frank Peter Zimmermann

    Gedenkkonzert für Claudio Abbado mit Simon Rattle und Frank Peter Zimmermann

    Foto: Monika Rittershaus

    Mit diesem Konzert gedachten die Berliner Philharmoniker im Mai 2014 ihres ehemaligen Chefdirigenten Claudio Abbado, der vier Monate zuvor verstorben war. Um an den schmerzlichen Verlust zu erinnern, spielte Frank Peter Zimmermann das Violinkonzert G-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart ohne Dirigent. Unter der Leitung von Sir Simon Rattle erklang im zweiten Teil Anton Bruckners Siebte Symphonie.

    17. Mai 2014
    Zum Gedenken an Claudio Abbado

    Berliner Philharmoniker
    Sir Simon Rattle

    Frank Peter Zimmermann

    • Franz Schubert
      Rosamunde, Fürstin von Zypern D 797, Bühnenmusik: Nr. 5 Entr'acte nach dem 3. Aufzug

    • Wolfgang Amadeus Mozart
      Konzert für Violine und Orchester Nr. 3 G-Dur KV 216

      Frank Peter Zimmermann Violine

    • Anton Bruckner
      Symphonie Nr. 7 E-Dur

    • kostenlos

      Interview
      Mitglieder der Berliner Philharmoniker erinnern sich an Claudio Abbado

    Gedenkkonzert für Claudio Abbado mit Simon Rattle und Frank Peter Zimmermann Zum Konzert
  • Paavo Järvi dirigiert Beethoven und Hindemith

    Paavo Järvi dirigiert Beethoven und Hindemith

    Foto: Prague Spring Festival / Zdeněk Chrapek

    Viele neue Perspektiven bietet dieses Konzert mit Paavo Järvi. So klingt Beethovens Erste Symphonie so frisch und jung, als habe der Komponist sie eben erst aus der Hand gegeben. Zudem präsentiert Järvi das viel zu wenig beachtete Violinkonzert von Paul Hindemith, das durch Originalität und einen dunkel-romantischen Ton für sich einnimmt. Der mal wirbelnde, mal schwelgerische Solopart wird von Frank Peter Zimmermann kongenial interpretiert.

    13. Apr 2013

    Berliner Philharmoniker
    Paavo Järvi

    Frank Peter Zimmermann

    • Ludwig van Beethoven
      Symphonie Nr. 1 C-Dur op. 21

    • Paul Hindemith
      Konzert für Violine und Orchester

      Frank Peter Zimmermann Violine

    • Johann Sebastian Bach
      Partita für Violine solo Nr. 3 E-Dur BWV 1006: Preludio

      Frank Peter Zimmermann Violine

    • Jean Sibelius
      Symphonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

    • kostenlos

      Interview
      Paavo Järvi über die Zusammenarbeit mit den Berliner Philharmonikern

    Paavo Järvi dirigiert Beethoven und Hindemith Zum Konzert
  • Mariss Jansons dirigiert Dvořáks Symphonie »Aus der Neuen Welt«

    Mariss Jansons dirigiert Dvořáks Symphonie »Aus der Neuen Welt«

    Wer an tschechische Musik denkt, hat gleich eine spezifische Klangwelt im Ohr: farbig, leidenschaftlich, entschieden rhythmisch, leicht exotisch und meist mit einem melancholischen Unterton. Diese und noch viele andere Facetten der böhmischen Musik lassen sich in diesem Konzert mit Mariss Jansons und Frank Peter Zimmermann aufspüren. Nach Werken von Smetana und Martinů gipfelt der Abend in Dvořáks berühmter Symphonie Aus der Neuen Welt.

    10. Jun 2012

    Berliner Philharmoniker
    Mariss Jansons

    Frank Peter Zimmermann

    • Bedřich Smetana
      Die verkaufte Braut: Ouvertüre

    • Bohuslav Martinů
      Konzert für Violine und Orchester Nr. 2

      Frank Peter Zimmermann Violine

    • Antonín Dvořák
      Symphonie Nr. 9 e-Moll op. 95 »Aus der Neuen Welt«

    • kostenlos

      Interview
      Mariss Jansons über Smetana, Martinů und Dvořák

    Mariss Jansons dirigiert Dvořáks Symphonie »Aus der Neuen Welt« Zum Konzert
  • Brahms’ Violinkonzert mit Frank Peter Zimmermann und Bernard Haitink

    Brahms’ Violinkonzert mit Frank Peter Zimmermann und Bernard Haitink

    Foto: Monika Rittershaus

    Die immense Popularität von Brahms’ Violinkonzert ist eigentlich erstaunlich. Es fehlt hier die effektvolle Kontroverse zwischen Solist und Orchester; diese stärken sich vielmehr gegenseitig in ihrer Wirkung. Frank Peter Zimmermann präsentierte das Werk 2010 »warm und intensiv«, in einer »sensationellen« Interpretation, wie die Presse schrieb. Zum Abschluss des Abends dirigierte Bernard Haitink Bartóks scharf konturiertes Konzert für Orchester.

    23. Jan 2010

    Berliner Philharmoniker
    Bernard Haitink

    Frank Peter Zimmermann

    • György Kurtág
      Stele für großes Orchester op. 33

    • Johannes Brahms
      Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77

      Frank Peter Zimmermann Violine

    • Béla Bartók
      Konzert für Orchester Sz 116

    • kostenlos

      Interview
      Frank Peter Zimmermann im Gespräch mit Christoph Streuli

    Brahms’ Violinkonzert mit Frank Peter Zimmermann und Bernard Haitink Zum Konzert
  • Europakonzert 1993 aus London mit Bernard Haitink und Frank Peter Zimmermann

    Europakonzert 1993 aus London mit Bernard Haitink und Frank Peter Zimmermann

    Die monumentale Royal Albert Hall in London ist einer der eindrucksvollsten Konzertsäle Europas. Am 1. Mai 1993 präsentierten die Berliner Philharmoniker hier ihr drittes Europakonzert. Musikalische Partner waren Bernard Haitink – damals Musikdirektor am benachbarten Royal Opera House – und Frank Peter Zimmermann als Solist in Mozarts Violinkonzert Nr. 3. Den Höhepunkt des Abends bildete Strawinskys visionäre Ballettmusik Le Sacre du printemps.

    01. Mai 1993
    Europakonzert aus London

    Berliner Philharmoniker
    Bernard Haitink

    Frank Peter Zimmermann

    • Peter Tschaikowsky
      Romeo und Julia, Fantasie-Ouvertüre nach Shakespeare

    • Wolfgang Amadeus Mozart
      Konzert für Violine und Orchester Nr. 3 G-Dur KV 216

      Frank Peter Zimmermann Violine

    • Igor Strawinsky
      Le Sacre du printemps

    • Peter Tschaikowsky
      Der Nussknacker op. 71: Blumenwalzer

    Europakonzert 1993 aus London mit Bernard Haitink und Frank Peter Zimmermann Zum Konzert