Interviews
02. Mär 2019

Die Berliner Philharmoniker ernennen Zubin Mehta zum Ehrenmitglied (8 Min.)

Eine einzigartig lange und intensive Zusammenarbeit verbindet Zubin Mehta mit den Berliner Philharmonikern. Der indische Dirigent, der gemeinsam mit Claudio Abbado bei dem Meisterlehrer Hans Swarowsky in Wien studiert hatte, debütierte 1961 beim Orchester, um anschließend in fast jeder Saison zurückzukehren. Im Februar 2019 beriefen die Philharmoniker Mehta zum Zeichen der Dankbarkeit und Bewunderung in den exklusiven Kreis ihrer Ehrenmitglieder. Im Rahmen einer kleinen Zeremonie sprach Cellist und Orchestervorstand Knut Weber von einigen zentralen Ereignissen der gemeinsamen Konzertgeschichte, anschließend wurde Mehta die Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft überreicht. Der Dirigent zeigte sich von der Auszeichnung tief bewegt und betonte, wie viel er seinerseits vom Orchester gelernt habe.

Das Konzert