Künstler*in

Zubin Mehta

Dirigent

Im Alter von gerade einmal 25 Jahren stand Zubin Mehta zum ersten Mal am Pult der Berliner Philharmoniker – als bis dahin jüngster Debütant in der Orchestergeschichte. Der fulminante Einstand führte zu einer engen künstlerischen Partnerschaft mit zahllosen unvergesslichen Konzerterlebnissen: Kein Dirigent hat das Orchester über einen längeren Zeitraum dirigiert und kaum ein Gastdirigent hat die Berliner Philharmoniker häufiger geleitet.

Zubin Mehta wurde im Februar 2019 zum Ehrenmitglied der Berliner Philharmoniker ernannt, beging im Oktober 2011 sein 50-jähriges Jubiläum am Pult des Orchesters und feierte fünf Jahre später gemeinsam mit den Berliner Philharmonikern seinen 80. Geburtstag. Er war Chefdirigent des Israel Philharmonic Orchestra und des New York Philharmonic Orchestra und betreute in gleicher Position das Orchester des Teatro del Maggio Musicale in Florenz. Neben seinen Konzertverpflichtungen hat er an den renommiertesten Häusern zahlreiche Opernaufführungen geleitet, darunter in der Zeit von 1998 bis 2006 als Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper. Zubin Mehta ist Ehrenmitglied der Gesellschaft der Musikfreunde Wien und Ehrendirigent der Wiener Philharmoniker, der Münchner Philharmoniker, des Los Angeles Philharmonic und des Orchesters des Teatro del Maggio Musicale Fiorentino, der Bayerischen Staatsoper sowie der Staatskapelle Berlin. Gemeinsam mit seinem Bruder Zarin hat er in seiner Geburtsstadt Bombay die Mehli Mehta Music Foundation gegründet, um Kinder für klassische Musik zu begeistern. Darüber hinaus engagiert er sich mit dem Israel Philharmonic Orchestra in Tel Aviv sowie im Rahmen von Projekten in Shwaram und Nazareth für die Ausbildung junger Israelis und israelischer Araber.

Nächste Live-Konzerte

Konzerte

Alle 23 anzeigen

Filme

Interviews

Alle 10 anzeigen
Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz