Paavo Järvi und Emmanuel Pahud

Paavo Järvi und Emmanuel Pahud

Berliner Philharmoniker
Paavo Järvi

Emmanuel Pahud

  • Jean Sibelius
    Symphonie Nr. 7 C-Dur op. 105

  • Erkki-Sven Tüür
    Konzert für Flöte und Orchester, Auftragswerk der Stiftung Berliner Philharmoniker gemeinsam mit der Tonhalle Zürich (Uraufführung)

    Emmanuel Pahud Flöte

  • Ludwig van Beethoven
    Symphonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Seine hochgelobten Aufnahmen belegen es: Bei Paavo Järvi ist Beethoven nicht nur der übermächtige Titan, Sibelius nicht allein nordischer Melancholiker – vielmehr macht er die jugendliche Kraft dieser Musik erlebbar. Hier dirigiert er Beethovens Achte und Sibelius’ Siebte Symphonie. Emmanuel Pahud ist zudem Solist der Uraufführung eines Flötenkonzerts von Erkki-Sven Tüür. Die Musik des Esten und früheren Rockmusikers ist atmosphärisch und energisch.

Jetzt ansehen

Testen Sie die Digital Concert Hall!

Testen Sie die Digital Concert Hall!

In unserer kostenlosen Playlist dirigiert Kirill Petrenko unter anderem Beethovens Neunte Symphonie und Peter Tschaikowskys Pathétique. Der beste Platz ist für Sie reserviert!

Playlist kostenlos ansehen