Interviews
29. Apr 2016

Wagner und Bruckner: eine Einführung von Susanne Stähr (14 Min.)

Im April 2016 dirigierte Andris Nelsons bei den Berliner Philharmonikern Anton Bruckners Dritte Symphonie und stellte dem Werk das Vorspiel zum ersten Akt sowie den berühmten Karfreitagszauber aus Richard Wagners letztem Musikdrama Parsifal voran. Bekanntlich verehrte Bruckner Wagner über alles, seine Dritte Symphonie widmete er schließlich dem elf Jahre älteren Kollegen. Von der Beziehung zwischen beiden charakterlich so unterschiedlichen Komponisten, ihrer Begegnung anlässlich des Widmungswunsches Bruckners sowie von den Parallelen zwischen den Werken des Musikdramatikers und des Symphonikers, die beide als Erneuerer in die Musikgeschichte eingegangen sind, erzählt die Musikwissenschaftlerin und Dramaturgin Susanne Stähr in dieser Einführung.

Das Konzert