Mariss Jansons dirigiert Verdis Requiem

In keinem anderen Werk verschränken sich die Sphären von Oper und Konzert so nahtlos wie in Verdis Requiem. Melos, Furor und Sentiment des italienischen Musiktheaters werden hier mit allen Mitteln symphonischen Chor- und Orchesterklangs veredelt. Selbst Johannes Brahms – nicht unbedingt ein Anhänger Verdis – befand: »So etwas kann nur ein Genie schreiben«. Dirigent dieser »überragenden Aufführung« (Der Tagesspiegel) von 2010 ist Mariss Jansons.

Berliner Philharmoniker

Mariss Jansons

Krassimira Stoyanova

Marina Prudenskaja

David Lomeli

Stephen Milling

Mehr zum Konzert

© 2010 Berlin Phil Media GmbH

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz