Ein Film von Thomas Grube
und Enrique Sánchez Lansch (2004)

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle

Royston Maldoom, Suz Broughton,

Marie Theinert, Martin Eisentraut, Olayinka Shitu

Musik: Karim Sebastian Elias
Mit Originalmusik von Igor Stravinsky

Selten hat eine Dokumentation über klassische Musik soviel Resonanz und so viele Auszeichnungen erhalten wie der weltweit gezeigte Kinofilm Rhythm Is It! Die Wochenzeitung Die Zeit forderte gar, dass »Rhythm Is It! Pflicht in allen Schulen wird«. In diesem Film geht es nicht allein um große Musik der Vergangenheit, sondern um Themen, die uns alle bewegen: Wie entwickeln junge Menschen ihre Talente? Wie kann Kreativität unser aller Leben verändern? Dazu gibt es hinreißende Tanz-Szenen und grandiose Musik, gespielt von den Berliner Philharmonikern unter Leitung von Sir Simon Rattle.

Es war im Januar 2003, der ersten Saison Simon Rattles als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, als sich 250 Berliner Schüler zu einem einzigartigen Projekt zusammenfanden. Begleitet von diesen Weltklassemusikern und angeleitet vom Choreographen Royston Maldoom, tanzten die Jugendlichen aus 25 Nationen Strawinskys Le Sacre du printemps, eines der berühmtesten Ballette des 20. Jahrhunderts.

Rhythm Is It! begleitet drei der jungen Tänzer während der dreimonatigen Proben. In dieser Zeit lernen sie alle Höhen und Tiefen kennen, Unsicherheit, Selbstbewusstsein, Zweifel und Begeisterung: eine emotionale Reise in neue, ungeahnte Welten und zu verborgenen Facetten ihrer Persönlichkeit. Geschickt verweben die Regisseure Thomas Grube und Enrique Sánchez Lansch die Workshops mit den Proben der Berliner Philharmoniker. So bietet Rhythm Is It! einen einmaligen Einblick in die Education-Arbeit des Orchesters, die – dank der großzügigen Unterstützung der Deutschen Bank – seither weltweit Maßstäbe setzt.

www.rhythmisit.de

Berliner Philharmoniker
Sir Simon Rattle, Conductor

Royston Maldoom
Susannah Broughton, Volker Eisenach

Martin Eisentraut, Olayinka Shitu, Marie Theinert

Und 250 Schüler folgender Schulen:
Heinz Brandt Oberschule, Berlin Weißensee
Faster Than Light Dance Company, Berlin Reinickendorf
Hannah Höch Grundschule, Berlin Reinickendorf
Lenau Grundschule, Berlin Kreuzberg
Heinrich Mann Oberschule, Berlin Buckow
Tanzwerkstatt No Limit, Berlin Weißensee

Regie: Thomas Grube and Enrique Sánchez Lansch
Produzenten: Uwe Dierks, Andrea Thilo, Thomas Grube
Koproduzent: Frank Evers
Kamera: René Dame, Marcus Winterbauer
Ton: Pascal Capitolin, Michael Laube
Schnitt: Dirk Grau, Martin Hoffmann
Originalmusik: Igor Stravinsky (1882–1971)
Musik: Karim Sebastian Elias
Choreographie: Rosyton Maldoom
Choreographie-Assistenz: Susannah Broughton, Volker Eisenach

A BOOMTOWNMEDIA production in co-production with Cine Plus, co-financed by RBB Rundfunk Berlin Brandenburg/Arte and in cooperation with Berliner Philharmoniker »Zukunft@BPhil« and Dance United, funded by Medienboard Berlin-Brandenburg. Im Verleih der Piffl Medien. Verleih gefördert von FFA und Medienboard Berlin-Brandenburg. © 2004 BOOMTOWNMEDIA GmbH & Co KG Berlin.

Rhythm Is It! ist in mehr als 20 Ländern im Kino und im Fernsehen gezeigt worden und wurde vielfach ausgezeichnet: Deutscher Filmpreis 2005 (Bester Dokumentarfilm, Bester Schnitt), Bayerischer Filmpreis 2004 (Bester Dokumentarfilm), Internationales Filmfestival Freiburg 2004 (Publikumspreis), Filmhaus Award, Saarbrücken (Franz Hofer Preis 2005), 23rd Minneapolis Int. Film Festival 2004 (Publikumspreis), Nashville Int. Film Festival (Gibson Award for Impact of Music), Clarion Award 2005 (Performing Arts), Dance Screen Brighton 2005 (Best Performance Relay), Preis der Deutschen Kino Gilde 2005 (Bester Dokumentarfilm), Association of German Critics (Kritikerpreis 2005), Echo Klassik 2006 (DVD des Jahres), Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik 2006 (Beste DVD), Royal Philharmonic Society (Nominierung RPS Music Award 2006)

www.boomtownmedia.de