Interviews
28. Mai 2016

Marie-Pierre Langlamet über die Kunst des Harfenspiels (15 Min.)

Kaum ein Instrument verfügt über eine so komplizierte, schwer zu erlernende Technik wie die Harfe. Dies liegt besonders an den sieben Pedalen, mit deren Hilfe die Saiten um jeweils einen Halbton höher bzw. tiefer gestimmt werden können. Die Harfenistin Marie-Pierre Langlamet, die seit 1993 Mitglied der Berliner Philharmoniker ist, gehört zu den größten Könnerinnen ihres Fachs. Im Mai 2016 trat sie, begleitet von »ihrem« Orchester und unter der Leitung des Dirigenten Juanjo Mena, als Solistin in Alberto Ginasteras Harfenkonzert auf. Hier gibt sie eine kleine Einführung in die Kunst des Harfenspiels, erzählt von der Entstehungsgeschichte von Ginasteras Konzert und interpretiert, zum Auftakt, ein kurzes Stück aus den Argentinischen Tänzen des Komponisten.

Das Konzert