Bis 24. August 10% Frühbucher-Rabatt auf das 12-Monats-Ticket
Interviews
10. Dez 2016

Gidon Kremer im Gespräch mit Walter Küssner (10 Min.)

Der Geiger Gidon Kremer ist einer der großen Musiker unserer Zeit. Nach einer Unterbrechung von fast zehn Jahren kehrte er im Dezember 2016 zu den Berliner Philharmonikern zurück und feierte damit zugleich sein 40-jähriges Jubiläum als Solist des Orchesters (sowie seinen ersten Auftritt in der Digital Concert Hall). Unter der Leitung von Christian Thielemann interpretierte er Sofia Gubaidulinas Violinkonzert In tempus praesens. Eine vielsagende Programmwahl, setzt sich Kremer doch nicht nur seit Jahrzehnten für die russische Komponistin, sondern seit Beginn seiner Karriere unermüdlich für zeitgenössische Musik überhaupt ein. Über die ungewöhnliche Zeitkonzeption des Werks sowie die Individualität jeder Interpretation spricht Kremer hier mit dem Bratscher Walter Küssner, seit 1989 Mitglied der Berliner Philharmoniker.

Das Konzert