Weihnachtsangebot
12-Monats-Ticket + kostenlose DVD-Edition mit Kirill Petrenko
Jetzt bestellen
Interviews
09. Feb 2012

Sir Simon Rattle über die vervollständigte Neunte Symphonie Anton Bruckners (19 Min.)

Sir Simon Rattle ist sich sicher: Hätte Anton Bruckner nur zwei Monate länger gelebt, wäre es ihm vergönnt gewesen, das Finale seiner Neunten Symphonie zu vollenden. Als er im Oktober 1896 starb, waren die Arbeiten an diesem Satz immerhin soweit fortgeschritten, dass sich einigermaßen präzise rekonstruieren lässt, welches Endergebnis der Komponist angestrebt hat. Diese Rekonstruktion wurde im Februar 2012 durchgeführt – und von Simon Rattle und den Berliner Philharmonikern aufgeführt. In unserem Video spricht der Dirigent über die Vervollständigung der Partitur.

Das Konzert