Bis 24. August 10% Frühbucher-Rabatt auf das 12-Monats-Ticket
Interviews
22. Dez 2017

Iván Fischer im Gespräch mit Emmanuel Pahud (13 Min.)

Die Musik seines ungarischen Landsmanns Béla Bartók liegt Iván Fischer besonders am Herzen. In der Vorweihnachtszeit des Jahres 2017 dirigierte er bei den Berliner Philharmonikern mit den Ungarischen Bauernliedern für Chor und Orchester und dem Ersten Violinkonzert zwei frühe Werke des Komponisten. Zudem erklangen von Fischer selbst zu einer Suite zusammengestellte Auszüge aus der Bühnenmusik zu Shakespeares Sommernachtstraum von Felix Mendelssohn Bartholdy. Über die fast unbegreifliche Leichtigkeit, mit der Mendelssohn zu komponieren vermochte, spricht Fischer in diesem Pauseninterview mit dem philharmonischen Solo-Flötisten Emmanuel Pahud. Ferner geht es um die Überzeugung Bartóks, dass die Volksmusik eines Landes durch die Begegnung mit anderen Kulturen reicher und komplexer werde.

Das Konzert