Interviews
22. Dez 2018

Eine Werkeinführung von Iván Fischer (13 Min.)

Mit Dirigent Iván Fischer und Bariton Christian Gerhaher waren 2018 im vorweihnachtlichen Konzert der Berliner Philharmoniker zwei besonders treue künstlerische Gefährten des Orchesters zu Gast. Zu hören waren zwei Legenden von Antonín Dvořák, Orchesterlieder von Hugo Wolf und die Achte Symphonie in C-Dur von Franz Schubert, die – Abgrenzung zur Fünften des Komponisten in derselben Tonart – den Beinamen »Die Große« trägt. In dieser Einleitung erklärt Iván Fischer, warum ihm gerade Dvořáks kleine und wenig bekannte Orchesterwerke besonders am Herzen liegen. Zudem spricht er über Wolfs kongeniale Vertonungen subtiler Gedichte von Goethe und Mörike und den niemals verstummenden Grundpuls in Schuberts Symphonie, die Beethovensche Größe mit einer an Rossini erinnernden Popularität auf meisterhafte Weise vereine.

Das Konzert