Interviews
22. Apr 2021

Yefim Bronfman im Gespräch mit Hande Küden (14 Min.)

Seit seinem Debüt 1983 hat der Pianist Yefim Bronfman mit den Berliner Philharmonikern in zahlreichen gemeinsamen Auftritten unter anderem Werke von Rachmaninow, Prokofjew, Liszt und Beethoven interpretiert. Zur Eröffnung der Saison 2012/13 war er unter der Leitung des damaligen Chefdirigenten Sir Simon Rattle in Johannes Brahms’ Zweitem Klavierkonzert zu erleben. Im April 2021 folgte nun das Erste Klavierkonzert des Komponisten. Im Interview mit der philharmonischen Geigerin Hande Küden erläutert Bronfman den komplizierten Entstehungsprozess des Werks, bei dem es sich aus seiner Sicht um eine »Symphonie mit Klavier« handelt. Außerdem erzählt der Pianist, wie er sich in Pandemie-Zeiten motiviert, die von Konzertabsagen, erschwerten Reisebedingungen und Konzerten ohne Publikum geprägt sind.

Das Konzert