Künstler*in

Donald Runnicles

Komponist

Seit seinem Debüt im November 2003 mit Benjamin Brittens [War Requiem] war Sir Donald Runnicles wiederholt bei Gast der Berliner Philharmoniker. Er ist Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin, Künstlerischer Leiter des Grand Teton Music Festival im amerikanischen Jackson und Erster Gastdirigent des Atlanta Symphony Orchestra.

Runnicles stammt aus Edinburgh und studierte in Cambridge und London Horn, Klavier und Dirigieren. Nach ersten Engagements an den Theatern in Mannheim, Hannover und Freiburg war er Music Director der San Francisco Opera und Chefdirigent des Orchestra of St. Luke’s, bevor er in gleicher Position zum BBC Scottish Symphony Orchestra wechselte. Runnicles gastiert regelmäßig an der Wiener Staatsoper und anderen führenden Bühnen, darunter die Staatsopern in München, Hamburg und Berlin sowie in Zürich, Glyndebourne, Paris, Mailand, New York und bei den Salzburger und den Bayreuther Festspielen. Auf dem Konzertpodium hat er neben seinen Verpflichtungen in Atlanta zahlreiche Spitzenorchester in Europa, den USA und Australien dirigiert. Er ist Ehrendoktor der Universität von Edinburgh, der Royal Scottish Academy of Music and Drama und des San Francisco Conservatory of Music. Im Oktober 2020 wurde Donald Runnicles als Würdigung seiner musikalischen Verdienste von Queen Elizabeth II. in den Ritterstand erhoben.

Konzerte

Interviews

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz