Brahms’ Requiem mit Donald Runnicles und dem Atlanta Symphony Chorus

Ausgerechnet Johannes Brahms, der spröde Norddeutsche, hat uns das vielleicht menschlichste Requiem hinterlassen. Denn anders als in der katholischen Totenmesse steht in seinem Werk nicht die Vision des Jüngsten Gerichts im Mittelpunkt, sondern der Beistand für die Verzweifelten. In einer besonderen transatlantischen Zusammenarbeit musizieren in dieser Aufführung die Berliner Philharmoniker mit dem Atlanta Symphony Chorus. Donald Runnicles dirigiert.

Berliner Philharmoniker

Donald Runnicles

Marie-Pierre Langlamet

Atlanta Symphony Orchestra Chorus

Mehr zum Konzert

© 2009 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz