Viertes Konzert des Brahms/Schumann-Zyklus mit Simon Rattle

Die vierten Symphonien von Brahms und Schumann verkörpern aufregend gegensätzliche Welten. Auf der einen Seite Brahms’ souveränes, unerbittlich voranschreitendes Spätwerk, auf der anderen die übersprudelnde Symphonie des jungen Schumann – hier zu hören in einer Frühfassung, die für Simon Rattle der etablierten Spätfassung überlegen ist durch ein Mehr an »Leichtigkeit, Anmut und Schönheit«.

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle

Mehr zum Konzert

© 2014 Berlin Phil Media GmbH, Unitel

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz