Interviews
02. Nov 2013

Sir Simon Rattle spricht über Schumanns Symphonien (11 Min.)

Die Aufführung aller Schumann-Symphonien war 2013 ein zentrales Projekt der Berliner Philharmoniker und ihres Chefdirigenten. In dieser Einführung spricht Simon Rattle über die vier Werke und warum er es für falsch hält, sie im Stil von Brahms oder gar Wagner zu interpretieren – während Rattle selbst in dieser Musik eher einen »manisch-depressiven« Mendelssohn durchscheinen hört. Darüber hinaus erklärt er, warum er Schumanns Vierte Symphonie nie wieder in der etablierten Spätfassung dirigieren will.

Das Konzert