Interviews
22. Mär 2014

Andreas Blau im Gespräch mit Emmanuel Pahud (29 Min.)

Andreas Blau, dessen Vater bereits Mitglied der Berliner Philharmoniker war, übernahm die Stelle des Soloflötisten beim Orchester nach kurzem Studium im Alter von nur 20 Jahren. Nach Karajan und Abbado erlebte er in seiner Philharmoniker-Laufbahn mit Sir Simon Rattle schon den dritten Chefdirigenten. Nach 45 Jahren beendete Blau – nach Meinung der Berliner Zeitung »einer der weltbesten Flötisten und vielleicht der beste Orchesterflötist überhaupt« – mit der Spielzeit 2013/14 seine Karriere bei den Berliner Philharmonikern. Aus diesem Anlass präsentierte er sich im März 2014 als Solist in Carl Reineckes Konzert für Flöte und Orchester in D-Dur. In unserem Bonus-Film unterhält sich der Musiker mit seinem Kollegen, dem Soloflötisten Emmanuel Pahud, über seine Laufbahn bei den Berliner Philharmonikern.

Das Konzert