Interviews
04. Dez 2011

Daniel Stabrawa im Gespräch mit Christoph Streuli (17 Min.)

Daniel Stabrawa wurde zur Zeit Herbert von Karajans Mitglied bei den Berliner Philharmonikern, seit 1986 amtiert er als erster Konzertmeister des Orchesters. In einem Konzert des Jahres 2011 interpretierte er mit den Philharmonikern und unter der Leitung von Iván Fischer das kaum aufgeführte Dritte Violinkonzert von Jenő Hubay. Eine reizvolle Begegnung mit einem wenig bekannten Werk, umso mehr als Stabrawas Stradivari einst Hubay gehörte. Hier erzählt der Musiker im Gespräch seinem Kollegen, dem philharmonischen Geiger Christoph Streuli, von den Besonderheiten des Werks und blickt auf wichtige Stationen seiner eindrucksvollen Karriere zurück.

Das Konzert