Interviews
26. Aug 2021

Kirill Petrenko im Gespräch mit Stefan Dohr (16 Min.)

Ins Reich der Romantik führte das Konzert, das Chefdirigent Kirill Petrenko zum Saisonauftakt 2021/22 leitete. Bewusst wählte er Werke des deutsch-österreichischen Repertoires, die an die Tradition des Orchesters anknüpfen, wie er dem philharmonischen Solohornisten Stefan Dohr im Interview erläutert. Daneben spricht Kirill Petrenko über den Bezug von Hindemiths Symphonischen Metamorphosen zur Romantik und Schuberts »Große« C-Dur-Symphonie, die für ihn nicht nur unmittelbar an Beethovens Neunte anknüpft, sondern auch den direkten Weg zu Bruckner bahnt.

Das Konzert