Simon Rattle dirigiert Rhapsodien in der Waldbühne

Die Rhapsodie ist ein ganz eigenes musikalisches Genre. Ihr Prinzip ist die Prinzipienlosigkeit – ungebunden von jedem Formenkorsett kann ein Komponist hier schwelgen, träumen und dichten. 2007 dirigierte Sir Simon Rattle einige der schönsten dieser Werke in der Berliner Waldbühne. Zugleich ist dieser Mitschnitt eine Art »Hall of Fame« von Klangfarbenvirtuosen wie Chabrier, Delius, Rachmaninow, Dvořák, Debussy und Enescu.

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle

Stephen Hough

Wenzel Fuchs

Mehr zum Konzert

© 2007 EuroArts Music International

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz