Bis 26. August 10% Frühbucher-Rabatt auf das 12-Monats-Ticket

So, 21. April 2013
10 Jahre Education-Programm der Berliner Philharmoniker

Mitglieder der Berliner Philharmoniker
Sir Simon Rattle

  • kostenlos

    Benjamin Britten
    Noye’s Fludde (Noahs Flut), Kinderoper (00:59:19)

    Schülerinnen und Schüler von Berliner Grund- und Oberschulen, Profi- und Laienmusiker, Simon Halsey Künstlerische Leitung Chor, Jasmina Hadziahmetovic Regie, Raphael Haeger Künstlerische Leitung Laienorchester, Kindersolisten des Staats- und Domchors Berlin und Solisten des Kinderchors der Deutschen Oper, Thomas Quasthoff Sprecher (Die Stimme Gottes), Günter Papendell Bassbariton (Noah), Judith Simonis Alt (Noahs Frau)

Musik mit jungen Menschen, die Ausführenden wie Zuhörenden gleich viel Spaß macht: Das war ein Markenzeichen der schon legendären Tanzprojekte des Education-Programms der Berliner Philharmoniker. Nicht anders soll es sich bei künftigen Projekten verhalten, in denen die Arbeit mit Jugendchören im Mittelpunkt stehen wird. Wie gut auch bei einer vokalen Aufführung der Funke zwischen Berliner Philharmonikern, jungen Laiensängern und Publikum überspringen kann, zeigte sich beim Konzert zum 10-jährigen Bestehen des Education-Programms, bei dem Benjamin Brittens Kinderoper Noahs Flut auf dem Programm stand.

Der Jubel, mit dem die Aufführung bedacht wurde, hatte vielfältige Ursachen. Da ist zunächst Brittens wunderbare, springlebendige Partitur, die reich an Ohrwürmern unddoch nie simpel ist. Hinzu kamen die phantasievolle Inszenierung von Jasmina Hadziahmetovic, in der beispielsweise eine Arche aus Einkaufstaschen ersteht, und natürlich die fabelhaften Musiker: von Chefdirigent Simon Rattle und Chorleiter Simon Halsey über die Mitglieder der Berliner Philharmoniker bis hin zu den vielen jungen Laienmusikern im Orchester und im Chor. Über allem lag aber die gemeinsame Freude am gemeinsamen Musikmachen, die seit einem Jahrzehnt die Education-Arbeit der Berliner Philharmoniker prägt.

Jetzt ansehen