Herbert Blomstedt dirigiert Bruckners Fünfte Symphonie

Bruckners Fünfte Symphonie ist das Dokument einer Lebenskrise. Der 50-Jährige war zur Zeit ihrer Entstehung weder künstlerisch akzeptiert, noch hatte er die schmerzlich ersehnte Lebenspartnerin gefunden. Mit ihrer selbstbewussten Final-Architektur und den feierlichen Chorälen offenbart die Symphonie allerdings eher Auflehnung als Verzagen. Dirigiert wird sie hier von Herbert Blomstedt, einem der herausragenden Bruckner-Interpreten unserer Zeit.

Berliner Philharmoniker

Herbert Blomstedt

Mehr zum Konzert

© 2021 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz