Herbert Blomstedt dirigiert Bruckners Achte Symphonie

»Bruckner hat wie kein anderer Komponist die Unendlichkeit von Zeit und Raum in der Musik darstellen können« – so der große Bruckner-Dirigent Herbert Blomstedt, dem es gegeben ist, die monumentalen Steigerungen und Spannungsbögen dieser Musik mit nie nachlassender Energie zu füllen. Diese Qualität zeigt sich besonders eindrucksvoll in Bruckners gewaltigster Symphonie, der in diesem Konzert vom Januar 2015 gespielten Achten.

Berliner Philharmoniker

Herbert Blomstedt

Mehr zum Konzert

© 2015 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Künstler

Herbert Blomstedt Dirigent
Anton Bruckner Komponist

Unsere Empfehlungen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz