Gábor Tarkövi im Porträt

Kaum ein Orchesterinstrument ist so exponiert wie die Trompete. Entsprechend gute Nerven muss ein Trompeter haben, wie Gábor Tarkövi – seit 2005 Solo-Trompeter bei den Berliner Philharmonikern – in diesem Film erklärt. Zudem beschreibt er, wie sich der Klang einer vergoldeten Trompete von dem einer versilberten unterscheidet, und spricht von seiner Liebe zur Volksmusik und zu Mahlers Symphonien, in denen der Trompete oft eine Sonderstellung zukommt.

Ein Film von Torben Jacobsen (2018)

Gábor Tarkövi

Inhalt

© 2018 Berlin Phil Media GmbH

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz