Interviews
15. Mai 2011

Claudio Abbado, Maurizio Pollini und Anna Prohaska über alte und neue musikalische Freundschaften (17 Min.)

Seit einem halben Jahrhundert machen Claudio Abbado und Maurizio Pollini zusammen Musik: eine einzigartige Künstlerfreundschaft, die noch immer neue Facetten erhält. So geschehen Mitte Mai 2011, als die beiden Musiker ihre erste gemeinsame Interpretation von Mozarts Klavierkonzert Nr. 17 in G-Dur vorlegten. Es gab noch weitere Glanzpunkte an diesem Abend: Werke von Berg und Mahler sowie den Auftritt der jungen Sopranistin Anna Prohaska. Claudio Abbado, Maurizio Pollini und Anna Prohaska haben mit Sarah Wills, Hornistin der Berliner Philharmoniker, über das Konzert gesprochen.

Das Konzert