Bis 24. August 10% Frühbucher-Rabatt auf das 12-Monats-Ticket
Interviews
10. Sep 2017

Susanna Mälkki im Gespräch mit Matthew McDonald (15 Min.)

Bei ihrem zweiten Programm mit den Berliner Philharmonikern dirigierte Susanna Mälkki im Rahmen des Musikfests 2017 die Zweite Symphonie ihres finnischen Landsmanns Jean Sibelius, außerdem einen Tanz-Walzer von Ferrucio Busoni und das Zweite Violinkonzert von Béla Bartók, wobei Gil Shaham als virtuoser Solist zu erleben war. Im Gespräch mit Matthew McDonald, Erster Solo-Bass der Philharmoniker, geht es um Susanna Mälkkis frühere Erfahrungen als Cellistin in Symphonieorchestern, die Motive, die sie den Beruf der Dirigentin ergreifen ließ, und ihre Zuneigung zur Musik von Sibelius, die von zentraler Bedeutung für das finnische Nationalbewusstsein in den Zeiten der Unabhängigkeitsbewegung war.

Das Konzert