Interviews
29. Mär 2019

Daniel Harding im Gespräch mit Emmanuel Pahud (15 Min.)

In der Chefdirigenten-losen Spielzeit 2018/2019 der Berliner Philharmoniker konnte Daniel Harding für zwei Berliner Konzertserien sowie das Europakonzert in Paris mit anschließender Tournee gewonnen werden. Über die Jahre ist der britische Dirigent, einst Assistent von Claudio Abbado und Sir Simon Rattle, zu einem der treuesten künstlerischen Partner des Orchesters geworden. Im März 2019 setzten Harding und die Philharmoniker ihre gemeinsame Beschäftigung mit Gustav Mahler nach vorausgegangenen Aufführungen der Zehnten und der Sechsten Symphonie mit der Ersten fort. Außerdem erklangen Werke von Charles Ives und Alban Berg. Im Pausengespräch mit dem philharmonischen Solo-Flötisten Emmanuel Pahud erzählt Harding, was die Werke des Abends miteinander verbindet und von Mahlers Plan, die Dritte Symphonie seines amerikanischen Kollegen Ives zu dirigieren.

Das Konzert