Interviews
21. Jan 2021

Daniele Gatti im Gespräch mit Aleksandar Ivić (15 Min.)

Daniele Gatti stellte im Januar 2021 Igor Strawinskys Apollon musagète der Fünften Symphonie Dmitri Schostakowitschs gegenüber. Im Gespräch mit dem philharmonischen Geiger Aleksandar Ivić erläutert der Dirigent, wie stark die jeweiligen Lebensumstände beide Werke geprägt haben: Während Strawinsky Russland bereits vor der Revolution verlassen hatte, blieb Schostakowitsch zeitlebens in seiner Heimat. Der Komponist beugte sich in seiner Symphonie vordergründig der staatlichen Vorgabe, optimistisch zu schreiben, ließ aber im Subtext die Verzweiflung der unterdrückten Bevölkerung anklingen. Strawinsky dagegen komponierte seine Huldigungsmusik an den antiken Gott der Musik in der freien Welt. Apollon musagète gehört zu seiner neoklassizistischen Periode, in der sich Strawinsky von der radikalen Modernität früherer Werke verabschiedet.

Das Konzert