Drittes Konzert des Brahms/Schumann-Zyklus mit Simon Rattle

Dass die Romantik nicht nur eine Zeit der Nachdenklichkeit, sondern auch der Zuversicht war, demonstrieren die dritten Symphonien von Johannes Brahms und Robert Schumann, die Simon Rattle in diesem Konzert von 2014 dirigiert. Kraftvoll und optimistisch gibt sich das Brahms-Werk, das gelegentlich mit Beethovens Eroica verglichen wurde, während Schumanns Rheinische Symphonie den Komponisten von ungewohnt ausgelassener Seite zeigt.

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle

Mehr zum Konzert

© 2014 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz