Wagners »Wesendonck-Lieder« mit Anja Kampe und Michael Boder

Ein originelles, vielfältiges Programm dirigiert Michael Boder in diesem Konzert von 2009. Auf Elliott Carters schillernde Celebration of some 100 x 150 notes folgen Schumanns volltönend-heitere Rheinische Symphonie und Witold Lutosławskis Konzert für Orchester, eines der effektvollsten und zugänglichsten Werke des Komponisten. In Wagners leidenschaftlichen Wesendonck-Liedern begegnet uns außerdem die Bayreuth-erfahrene Sopranistin Anja Kampe.

Berliner Philharmoniker

Michael Boder

Anja Kampe

Mehr zum Konzert

© 2009 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz