Daniel Barenboim dirigiert Strauss und Carter

»Wenn Haydn heute leben würde«, so Daniel Barenboim, »würde er vielleicht so komponieren wie Elliott Carter es in seinen letzten Jahren getan hat.« Wie zum Beleg seiner These dirigierte Barenboim 2009 zwei späte Konzerte Carters von fein ziselierter Schönheit, mit Flötist Emmanuel Pahud und Pianist Nicolas Hodges als Solisten. Im Kontrast hierzu stehen zwei klangsatte, überwältigende Werke von Richard Strauss: Don Juan und Till Eulenspiegel.

Berliner Philharmoniker

Daniel Barenboim

Emmanuel Pahud

Nicolas Hodges

Mehr zum Konzert

© 2009 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Unsere Empfehlungen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz