Europakonzert 2003 aus Lissabon mit Pierre Boulez und Maria João Pires

Pierre Boulez war ein herausragender Bartók- und Ravel-Interpret, und umso wertvoller ist dieses Filmdokument: das Europakonzert von 2003 mit Bartóks Konzert für Orchester und Ravels Le Tombeau de Couperin. Zudem gibt der Mitschnitt aus dem spektakulär schönen Hieronymuskloster bei Lissabon die seltene Gelegenheit, Boulez als Mozart-Dirigent zu erleben: im Klavierkonzert Nr. 20. Solistin ist die aus Lissabon stammende Maria João Pires.

Berliner Philharmoniker

Pierre Boulez

Maria João Pires

Mehr zum Konzert

© 2003 EuroArts Music International

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz