Nicola Luisotti dirigiert Poulencs Gloria und Prokofjews Fünfte Symphonie

Zugleich modern und verständlich zu komponieren – das war für viele Komponisten des 20. Jahrhunderts die Königsdisziplin. Nicola Luisotti präsentiert hier Werke, die dieses Konzept auf das Schönste verwirklichen: das zwischen Meditation und Ausgelassenheit changierende Gloria von Francis Poulenc und die markante Fünfte Symphonie von Sergej Prokofjew. Dazu interpretiert Emmanuel Pahud Stücke für Soloflöte von Claude Debussy und Luciano Berio.

Berliner Philharmoniker

Nicola Luisotti

Emmanuel Pahud

Leah Crocetto

Rundfunkchor Berlin

Mehr zum Konzert

© 2011 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz