Claudio Abbado dirigiert »Eine italienische Nacht« in der Waldbühne

Geboren und aufgewachsen im Schatten der Mailänder Scala, wurde Claudio Abbado die Liebe zur italienischen Oper quasi in die Wiege gelegt. Für sein zweites Waldbühnenkonzert engagierte er darum 1996 mit Angela Gheorghiu, Bryn Terfel und Sergei Larin drei erstklassige Gesangssolisten sowie den Berliner Rundfunkchor und präsentierte in seiner »Italienischen Nacht« eine fulminante Operngala mit Evergreens von Verdi, Bellini und Rossini.

Berliner Philharmoniker

Claudio Abbado

Rundfunkchor Berlin

Angela Gheorghiu

Sergej Larin

Bryn Terfel

Mehr zum Konzert

© 1996 VIDEAL / brilliant media, SFB

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz