Ton Koopman dirigiert Bachs Messe in h-Moll

Die h-Moll-Messe ist Johann Sebastian Bachs vokalmusikalisches Vermächtnis: ein Kosmos aller Formen und Stile, die sein geistliches Schaffen so reich machen. Da gibt es Arien von tänzerischer Leichtigkeit ebenso wie strengen Renaissance-Gesang, genial konstruierte Fugen ebenso wie jubelnde Chöre. In diesem Konzert von 2017 ist das Werk mit Ton Koopman zu erleben, der als Dirigent, Organist und Cembalist zu den großen Bach-Interpreten unserer Zeit gehört.

Berliner Philharmoniker

Ton Koopman

RIAS Kammerchor Berlin

Mehr zum Konzert

© 2017 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz