Saisoneröffnung 2020: Kirill Petrenko dirigiert Schönberg und Brahms

Das Eröffnungskonzert der Berliner Philharmoniker zur Spielzeit 2020/21 wurde mit besonderer Spannung erwartet: Zum einen konnte zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie wieder vor Publikum gespielt werden, zum anderen debütierte Chefdirigent Kirill Petrenko bei seinem Orchester als Interpret eines Werkes von Johannes Brahms. Über die Aufführung von dessen Vierter Symphonie schrieb die Berliner Zeitung: »Die Musiker spielen wie befreit, und man hört: Verlernt haben sie nichts im vergangenen halben Jahr. Der Schluss ist triumphal.«

Berliner Philharmoniker

Kirill Petrenko

Mehr zum Konzert

© 2020 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz