Interviews
21. Sep 2013

Antoni Wit im Gespräch mit Krzysztof Polonek (16 Min.)

Krzysztof Pendereckis monumentale Lukas-Passion fasziniert durch eine gelungene Verschmelzung von Tradition und avantgardistischen Kompositionstechniken, die von Zwölftonreihen über Cluster bis hin zu geräuschhaften und gesprochenen Passagen reichen. Im September 2013 widmeten die Berliner Philharmoniker sich dem Werk unter Leitung des Penderecki-Schülers Antoni Wit, der hier im Gespräch mit dem Geiger Krzysztof Polonek – wie Wit aus Krakau stammend – über die erschütternde Passion spricht.

Das Konzert