Bis 24. August 10% Frühbucher-Rabatt auf das 12-Monats-Ticket
Interviews
20. Mär 2016

Manfred Honeck im Gespräch mit Albrecht Mayer (14 Min.)

Die Leitung eines Konzerts der Berliner Philharmoniker bei den Osterfestpielen in Baden-Baden übernahm für den erkrankten Yannick Nézet-Séguin kurzfristig der österreichische Dirigent Manfred Honeck, dessen Debüt beim Orchester im Jahr 2013 einen starken Eindruck hinterlassen hatte. Honeck wuchs in einer Musikerfamilie auf und sammelte als Bratscher bei den Wiener Philharmonikern selbst Erfahrungen als Orchestermusiker, bevor er seine erfolgreiche Laufbahn als Dirigent einschlug. Mit dem philharmonischen Solo-Oboisten Albrecht Mayer spricht der Künstler hier über die Legenden, die Peter Tschaikowskys letzte Symphonie mit dem Beinamen »Pathétique« umranken, und über die Zusammenarbeit mit den Berliner Philharmonikern.

Das Konzert