Manfred Honeck und Yo-Yo Ma bei den Osterfestspielen

Manfred Honeck dirigiert in diesem Konzert von den Osterfestspielen 2016 Robert Schumanns Cellokonzert mit Yo-Yo Ma als Solist und Peter Tschaikowskys Pathétique – romantische Spätwerke, die kaum gegensätzlicher sein könnten. Denn während Schumann in seinem Werk zu Kontemplation und innerlichem Singen findet, breitet Tschaikowsky in seiner letzten Symphonie offensiv seinen Schmerz wie seinen Stolz vor dem Hörer aus.

Berliner Philharmoniker

Manfred Honeck

Yo-Yo Ma

Mehr zum Konzert

© 2016 EuroArts Music International

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz