Bis 24. August 10% Frühbucher-Rabatt auf das 12-Monats-Ticket
Interviews
14. Apr 2017

Lisa Batiashvili im Gespräch mit Andreas Ottensamer (17 Min.)

Die georgische Geigerin Lisa Batiashvili gehört zu den virtuosesten und zugleich sensibelsten Musikerinnen ihrer Generation. Seit ihrem Debüt im Jahre 2004 konzertiert die sympathische Künstlerin regelmäßig mit den Berliner Philharmonikern, so auch bei den Osterfestspielen in Baden-Baden 2017, als sie unter der Leitung von Sir Simon Rattle Antonín Dvořáks Violinkonzert interpretierte. Die Geigerin fühlt sich dem Werk schon aufgrund seiner unverwechselbar slawischen Elemente verbunden, versteht es aber auch als Auseinandersetzung mit den symphonisch konzipierten Konzerten etwa von Johannes Brahms. Im Interview mit dem Solo-Klarinettisten der Berliner Philharmoniker, Andreas Ottensamer, spricht die als couragierte Fürsprecherin der europäischen Idee bekannte Batiashvili auch über die Frage, ob und in welcher Weise sich Musiker zu politischen Fragen äußern sollen.

Das Konzert