Interviews
09. Mär 2021

Lisa Batiashvili im Gespräch mit Albrecht Mayer (15 Min.)

Lisa Batiashvili feierte 2004 mit Beethovens Violinkonzert ihr umjubeltes Debüt als Solistin der Berliner Philharmoniker. Seither hat sie in vielen Auftritten mit dem Orchester unter anderem Werke von Johannes Brahms, Antonín Dvořák, Dmitri Schostakowitsch und Béla Bartók interpretiert. Im März 2021 folgte unter der Leitung von Semyon Bychkov Tschaikowskys Violinkonzert, das Batiashvili erst relativ spät in ihr Repertoire aufgenommen hat. Im Interview mit dem philharmonischen Solo-Oboisten Albrecht Mayer erzählt die für ihre mühelose Technik und ihre natürliche Musikalität bekannte Geigerin, wie sie persönlich die Zeit der Pandemie erlebt hat. Zu den weiteren Themen des Gesprächs gehört die besondere Atmosphäre in der Philharmonie Berlin und die Herausforderung, eine Balance zwischen Konzert- und Familienleben zu finden.

Das Konzert