Bis 24. August 10% Frühbucher-Rabatt auf das 12-Monats-Ticket
Interviews
22. Jun 2012

Andris Nelsons über seine Zusammenarbeit mit den Berliner Philharmonikern (15 Min.)

Ihre Saison 2012/2013 beendeten die Berliner Philharmoniker gemeinsam mit Andris Nelsons, der wie nur wenige andere junge Dirigenten die Wertschätzung des Orchesters genießt. Auf dem Programm standen Werke vom Ende des 19. Jahrhunderts. Zunächst Mahlers Lieder nach volkstümlichen Gedichten aus der Sammlung Des Knaben Wunderhorn, die geprägt sind von vielfältigen Schattierungen und doppelten Böden. Im eindrücklichen Kontrast dazu steht Tschaikowskys Fünfte Symphonie mit ihren ungebremsten Emotionen.

Das Konzert