Interviews
11. Feb 2021

Kirill Petrenko im Gespräch mit Martin Menking (16 Min.)

Das Online-Festival »Die Goldenen Zwanziger« widmete sich im Februar 2021 der Musik der 1920er-Jahre. In den Programmen zeigte sich, wie viel Spannendes in Kurt Weills Schaffen jenseits der berühmten Dreigroschenoper zu entdecken ist. Zum Auftakt dirigierte Kirill Petrenko mit der ungewöhnlich dichten und ideenreichen Ersten Symphonie ein Frühwerk des Komponisten. In der zweiten Konzerthälfte kam Igor Strawinskys neo-klassizistisches Opern-Oratorium Oedipus Rex zur Aufführung. In diesem Gespräch mit dem philharmonischen Cellisten Martin Menking schildert Kirill Petrenko seine Sicht auf beide Werke und die Atmosphäre im Berlin der 1920er-Jahre und erläutert, wie stark sich der Berliner Weill vom in Hollywood und am Broadway erfolgreichen amerikanischen Weill unterscheidet.

Das Konzert