Zubin Mehta dirigiert Bruckners Symphonie Nr. 9

Dem »lieben Gott« widmete Anton Bruckner seine letzte Symphonie. Dennoch schuf er hier nicht nur ein Weltabschiedswerk, sondern stieß in neue, moderne Sphären der Harmonik vor. Dirigent Zubin Mehta koppelt in diesem Konzert vom Januar 2014 die Symphonie mit George Crumbs Liederzyklus Ancient Voices of Children, der ebenfalls den Blick aufs Jenseits richtet, nur eben aus der Perspektive des 20. Jahrhunderts.

Berliner Philharmoniker

Zubin Mehta

Marlis Petersen

Mehr zum Konzert

© 2014 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz