Simon Rattle dirigiert Brahms, Debussy und Haas

Wer an den Impressionismus in der Musik denkt, der denkt an Claude Debussys in allen Farben schillerndes Tongemälde La Mer. In diesem Konzert vom Februar 2014 stellt Simon Rattle dem Werk Johannes Brahms’ Dritte Symphonie an die Seite, zu deren vielfältigen Schönheiten – als Thema des Allegrettos – die vielleicht sehnsuchtsvollste Melodie überhaupt zählt. Dazu hören wir in einer Uraufführung ein neues Werk von Georg Friedrich Haas.

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle

Mehr zum Konzert

© 2014 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz